Mehr Eigenverantwortung mit Online-Quarantäne-Rechner

29.03.2022

Das Gesundheitsamt hat die Verfahrensweise zu Absonderung und Quarantäne bei Corona-Infektion den neuen gesetzlichen Bestimmungen angepasst. Ab sofort erhalten Betroffene bei einem positiven PCR-Test eine Bescheinigung darüber auf dem Postweg, bekommen aber nicht mehr den Quarantänezeitraum mitgeteilt. Dieser wird eigenverantwortlich selbst bestimmt. Dazu hat das Landratsamt auf dieser Internetseite in der Randspalte einen Quarantäne-Rechner platziert. Die dort angezeigte Quarantäne-Dauer wird durch die jeweils gültige Allgemeinverfügung zur Absonderung bestimmt, die in derselben Spalte unter Dokumente zu finden ist.

Auf Grundlage des Schreibens vom Gesundheitsamt stellen Apotheken ein Genesenen-Zertifikat mit QR-Code aus. Außerdem dient das Schreiben zur Vorlage beim Arbeitgeber, der damit bei der Landesdirektion Sachsen eine finanzielle Entschädigung für den Arbeitsausfall beantragen kann. Sollten Betroffene binnen sieben Tagen noch kein Schreiben vom Gesundheitsamt erhalten haben, werden diese gebeten, sich über die Corona-Hotline unter der Rufnummer 03421-758-5555 zu melden. Weitere Hinweise zur Quarantäne gibt zudem die kompakte „Handlungshilfe für Corona-Positive und deren Kontakte“, die ebenfalls auf der Internetseite des Landkreises zu finden ist.

Wegen der konstant hohen Fallzahlen hatte Nordsachsen - wie andere Landkreise auch - bereits Anfang März die Kontaktermittlung angepasst. Seitdem erhalten Personen, die per PCR positiv auf das Corona-Virus getestet wurden, zwar nach wie vor eine schriftliche Bestätigung, werden aber nicht mehr vom Gesundheitsamt persönlich angerufen.