Linien-Busverkehr ab Montag wieder im Normalbetrieb

Informationen Stand 16.04.2020

In Nordsachsen rollen die Linien-Busse ab Montag (20.04.20) wieder nach Normalfahrplan. Aufgrund der Schulschließungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie hatte der Landkreis am 24. März 2020 vorübergehend den sogenannten Ferienfahrplan in Kraft gesetzt.

„Da ab Montag die Schulen in Sachsen für Abschlussklassen öffnen dürfen, werden wir die Schülerbeförderung wieder in vollem Umfang sicherstellen“, sagt Landrat Kai Emanuel (parteilos). „Das sind zwar zunächst noch geringe Schülerzahlen, aber dadurch lässt sich auch das Abstandsgebot zwischen den Fahrgästen besser einhalten.“

Aufgrund der unverändert geltenden Kontaktbeschränkungen öffnen die Busfahrer weiterhin nur die hinteren Türen und verkaufen keine Fahrscheine. Nähere Informationen zu Ticketkauf und Fahrplänen sind bei den jeweiligen Verkehrsunternehmen und beim Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) erhältlich.

Die nach Nordsachsen einfahrenden Busse und Straßenbahnen aus der Stadt und dem Landkreis Leipzig verkehren ab 20. April 2020 ebenfalls wieder im Normalbetrieb.