Krostitz

Wappen Wappenvergrößern Die Gemeinde Krostitz liegt ca. 15 km nördlich von der Messemetropole Leipzig.
Der Flughafen Leipzig-Halle ist ca. 20 km entfernt.
Auf einer Fläche von 4300 ha leben hier über 4000 Einwohner. Zur Gemeinde gehören neben Krostitz mit ca. 2000 Einwohnern die Ortsteile Krensitz, Niederossig, Lehelitz, Priester, Kupsal, Prötitz, Mutschlena, Kletzen, Zschölkau, Hohenossig und Beuden.
Außerdem bildet Krostitz mit der Gemeinde Schönwölkau eine Verwaltungsgemeinschaft.

Rathaus Rathausvergrößern In zwei großen Gewerbegebieten haben sich viele mittelständige Betriebe angesiedelt. In den neu geschaffenen Wohn- und Gewerbegebieten sind Ansiedlungen jederzeit möglich.
Neben der zentralen Lage der Gemeinde Krostitz zeichnet sich der Ort durch die gute Infrastruktur aus. Dafür sprechen Einkaufsbedingungen, Grund- und Mittelschule, Bibliothek, Kindertagesstätte, Sport- und Mehrzweckhalle, Jugendclub, Allgemeinarztpraxis, Zahnarztpraxen, Apotheke, Physiotherapien, häusliche Krankenpflege, Solarium, Sauna, zahlreiche Gaststätten und Pensionen, Landwirtschaftliche Betriebsgesellschaften und freie Bauern sowie eine optimale Verwaltungsstruktur. Die Gemeindeverwaltung mit bürgerfreundlichen Öffnungszeiten beinhaltet u .a. Meldebehörde, Standesamt sowie Gewerbeamt.

Das Vereinsleben wird in Krostitz groß geschrieben. Der Krostitzer Sportverein verfügt über elf Abteilungen: Tennis, Volleyball/Beach-Volleyball, Tischtennis, Leichtathletik, Akrobatik, Gymnastik, Seniorengymnastik, Kindertanz, Tanzballett für Jugendliche und Erwachsene, allgemeiner Sport, Mädchenfußball, Damenballett im Faschingsverein, Schach, Asiatischer sowie Keltisch-Germanischer Kampfsport. Der FSV (elf Mannschaften) hat sich bis in die Bezirksklasse und sein Nachwuchs in die Bezirksliga und Bezirksklasse gespielt. Im Jahr 2006 und 2008 wurde die Gemeinde Krostitz in der Katagorie bis 5000 Einwohner vom Landessportbund Sachsen e.V: mit dem Gütesiegel „Sportfreundliche Kommune 2008 ausgezeichnet. Außerdem ist der Krostitzer Sportverein mit der „Sportplakette des Bundespräsidenten" geehrt worden. Weitere Vereine sind der Seniorenverein, die Neue Krostitzer Chorgemeinschaft, der Musik- und Theaterförderverein, der im Jahre 2006 den Bürgerpreis in der Kategorie „Alltagshelden" erhielt, sowie der Elferat, der Rassegeflügel-, Kaninchen-, Reit-, Hundesport- und Anglerverein.
Ein weiteres Markenzeichen, das Krostitz berühmt machte, ist der begehrte Gerstensaft - das „Krostitzer Bier".

Bitte besuchen Sie uns auch auf unserer Internetseite: www.krostitz.de
Kirche in Krostitz Kirche in Krostitzvergrößern