Zur Aufklärung der voraussichtlich beteiligten Grundstückseigentümer über die Ziele und den besonderen Zweck des Unternehmensflurbereinigungsverfahrens „B 169 Naundorf“ nach § 5 Flurbereinigungsgesetz stellt das Amt für Ländliche Neuordnung die entsprechenden Informationen online zur Verfügung.

Das Amt für Ländliche Neuordnung des Landkreises Nordsachsen hält am Dienstag (26. Januar 2021, 18 Uhr) in der Turnhalle Hof, Am Dorfplatz 4 in Naundorf OT Hof eine Aufklärungsversammlung(PDF, 157 kB) über die Durchführung eines Verfahrens der Ländlichen Neuordnung nach § 87 des Flurbereinigungsgesetzes (Unternehmensflurbereinigung) ab.

Das Unternehmensflurbereinigungsverfahren wurde durch die Landesdirektion Sachsen aus Anlass der Großbaumaßnahme zur Verlegung der B 169 im Bauabschnitt von Salbitz bis zur B 6 beantragt. Ziel des Verfahrens ist es, einen für die Betroffenen entstehenden Landverlust auf einen größeren Kreis von Eigentümern zu verteilen. Weiterhin sollen die mit der Baumaßnahme einhergehenden Nachteile für die allgemeine Landeskultur gemindert werden.