Der Jahresabschluss 2019 bestehend aus der Vermögensrechnung, der Finanzrechnung und der Ergebnisrechnung wurde durch das Rechnungsprüfungsamt des Landkreises Nord-sachsen örtlich geprüft. Die örtliche Prüfung des Jahresabschlusses 2019 hat entspre-chend dem Prüfvermerk des Rechnungsprüfungsamtes zu keinen wesentlichen Einwendungen geführt.

Der Kreistag des Landkreises Nordsachsen hat in seiner Sitzung am 14. Dezember 2022 den Jahresabschluss 2019 des Landkreises Nordsachsen mit Beschluss Nummer 184/22 KT wie folgt festgestellt:

In der Vermögensrechnung mit einer Bilanzsumme von 484.027.240,54 €

davon entfallen auf der Aktivseite auf
- das Anlagevermögen 366.758.269,73 €
- das Umlaufvermögen 113.865.774,65 €
- Rechnungsabgrenzungsposten 3.403.196,16 €

davon entfallen auf der Passivseite auf
- die Kapitalposition 97.711.463,17 €
- Sonderposten 131.655.015,95 €
- Rückstellungen 21.399.861,10 €
- Verbindlichkeiten 232.725.834,69 €
- Rechnungsabgrenzungsposten 535.065,63 €

In der Finanzrechnung mit:

- Zahlungsmittelsaldo aus laufender Verwaltungs-
tätigkeit 16.759.117,51 €
- Zahlungsmittelsaldo aus Investitionstätigkeit -4.940.780,22 €
- Zahlungsmittelsaldo aus Finanzierungstätigkeit -908.229,22 €
- Änderung des Zahlungsmittelbestandes 10.910.108,07 €
- Saldo aus haushaltsunwirksamen Vorgängen von -599.763,17 €

In der Ergebnisrechnung mit:

- Summe der ordentlichen Erträge 294.663.053,79 €
- Summe der ordentlichen Aufwendungen 286.185.843,90 €
- einem ordentlichen Jahresergebnis 8.477.209,89 €

- Summe der außerordentlichen Erträge 102.721,05 €
- Summe der außerordentlichen Aufwendungen 289.926,15 €
- einem Sonderergebnis -187.205,10 €

- Gesamtergebnis: 8.290.004,79 €

Der Überschuss des ordentlichen Ergebnisses 2019 wird gemäß § 61 SächsLKrO in Verbin-dung mit § 72 SächsGemO in Verbindung mit § 24 SächsKomHVO in die Rücklage aus Überschüssen des ordentlichen Ergebnisses eingestellt, der Fehlbetrag des Sonderergeb-nisses aus der Rücklage aus Überschüssen des Sonderergebnisses entnommen.

Gemäß § 61 SächsLKrO i. V. m. § 88c Abs. 3 SächsGemO erfolgt hiermit die Bekanntga-be des Beschlusses über die Feststellung des Jahresabschlusses 2019 des Landkreises Nordsachsen.

Torgau, 2. Januar 2023

Jens Kabisch
2. Beigeordneter

Jahresabschluss 2019(PDF, 2,0 MB)