Schönwölkau

Wappen vergrößern Die Gemeinde Schönwölkau liegt ca. 15 km von nördlich von Leipzig und grenzt an den Sprödaer Wald und an das Landschaftsschutzgebiet Noitzscher Heide. Die Gemeinde durchzieht das LSG Leinetal als strukturreiches Bachtalsystem.
Das Gemeindegebiet besteht aus den Ortsteilen Badrina, Brinnis, Wannewitz, Luckowehna, Hohenroda, Mocherwitz, Lindenhayn, Gollmenz, Wölkau, Boyda und Göritz.
In diesen Ortsteilen leben ca. 2600 Einwohner. Die Gemeindefläche beträgt 50 km².
In den Gemarkungen der Gemeinde befinden sich nur 2 % Waldflächen und ca. 88 % landwirtschaftliche Flächen. Als Gewässer sind der Schadebach und Leine, der Schadebachstausee und der Ziegeleiteich hervorzuheben.

Sehenswürdigkeiten:

  • Bockwindmühle Hohenroda - 1997 wieder errichtet, mit Streichelzoo, Kinderspielplatz, kleines Museum Patronatskirche 2 Patronatskirche Wölkauvergrößern
  • Wassermühle Badrina - älteste urkundlich genannte Anlage
  • Barockschloss Schönwölkau - 1659 erbaut, mit 15 ha Parkfläche
  • Patronatskirche Wölkau - erbaut 1679 - 1689, mit Aussichtsturm
  • Kirche Hohenroda - neu aufgebaut 1861, mit 36 m hohem Turm
  • Kirche Scholitz - erbaut im 12. Jahrhundert
  • Wehrkirche Lindenhayn - erbaut um 1250
  • Alte Apotheke in Wölkau - mit original Inneneinrichtung und alten Gerätschaften zur Arzneiherstellung

Freizeiteinrichtung

  • Freizeitgelände am Ziegeleiteich mit Badestelle und Rastplätze
  • Hundesportplatz Lindenhayn
  • Schießplatz Brinnis
  • Minigolfanlage Mocherwitz

Bitte besuchen Sie uns auf unserer Homepage www.schoenwoelkau.de