Bekanntmachung

Lieferung von Verkehrszeichen und Zubehör

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1) Name und Adressen: Offizielle Bezeichnung: Landratsamt Nordsachsen, Dezernat Bau und Umwelt; Nationale Identifikationsnummer: nicht angegeben; Postanschrift: Dr.-Belian-Straße 5; Ort: Eilenburg; NUTS-Code: DED53; Postleitzahl: 04838; Land: Deutschland; Kontaktstelle(n): nicht angegeben; Telefon: +49 34217583320; E-Mail: Reginald.Lange@lra-Nordsachsen.de; Fax: +49 3421758853310; Internet-Adresse(n): Hauptadresse: www.landratsamt-nordsachsen.de; Adresse des Beschafferprofils: nicht angegeben

I.2) Gemeinsame Beschaffung: Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben

I.3) Kommunikation: Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.evergabe.de/unterlagen/2512131/zustellweg-auswaehlen Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen: elektronisch via (URL): https://www.evergabe.de;

I.4) Art des öffentlichen Auftraggebers: Regional- oder Kommunalbehörde

I.5) Haupttätigkeiten: Andere Tätigkeit: Straßenbau, Straßenunterhaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1) Umfang der Beschaffung

II.1.1) Bezeichnung des Auftrags: Lieferung von Verkehrszeichen; Referenznummer der Bekanntmachung: 53-22-03-00V1

II.1.2) CPV-Code Hauptteil: 34992200; CPV-Code Zusatzteil:

II.1.3) Art des Auftrags: Lieferauftrag

II.1.4) Kurze Beschreibung: Beschaffung von neuen Verkehrszeichen, kombinierten Verkehrszeichen, Verkehrsspiegeln einschließlich aller Zubehörteilen

II.1.5) Geschätzter Gesamtwert: Wert ohne MwSt.: 332204,00 EUR

II.1.6) Aufteilung des Auftrags in Lose: nein

II.2) Beschreibung

II.2.1) Bezeichnung des Auftrags: Los-Nr.: entfällt

II.2.2) weitere CPV-Codes: nicht angegeben

II.2.3) NUTS-Codes: DED53; Hauptort der Ausführung: Offizielle Bezeichnung: Landratsamt Nordsachsen, Straßenbauamt, Straßenmeistereien; Straße, Hausnummer: Dr.-Belian-Straße 5; Postleitzahl: 04838; Ort: Eilenburg; Land: Deutschland

II.2.4) Beschreibung der Beschaffung: 1. Lieferung von Leitpfosten - 135 Stück Verkehrsschild „Dreieck“ Größe SL 900 mm - rundverformt - 130 Stück Verkehrsschild „Ronde“ Größe 600 mm - rundverformt - 35 Stück Verkehrsschild „Ronde“ Größe 750 mm - rundverformt - 100 Stück Verkehrsschild „Quadrat“ Größe 600 mm - rundverformt - 35 Stück Verkehrsschild „Achteck“ Größe 900x900 mm - rundverformt - 125 Stück Verkehrsschild „Zusatzzeichen“ 330x600 mm - rundverformt - 65 Stück Verkehrsschild „Leitbake“ Größe 1000x250 mm - rundverformt - 105 Stück Verkehrsschild „Richtungstafel“ Größe 500x500 mm- rundverformt - 85 Stück Verkehrsschild „Dreieck“ Größe SL 900 mm – Flach - 91 Stück Verkehrsschild „Ronde“ Größe 600 mm – Flach - 60 Stück Verkehrsschild „Zusatzzeichen“ Größe 330x600 mm – Flach 2. Lieferung von Zubehör - 1000 m Rohrpfosten Stahlteile feuerverzinkt 60,3/2,0 mm – Länge gemäß IVZ Norm - 160 Stück Aluminium Klemmschelle AK 3 – 90 mm Klemmteil für Rohr 60,3 mm - 400 Stück Schellen Edelstahl-Klemmschelle für Rohr 60,3 mm - 65 Stück Bodenhülsen aus Grauguss für Rohr 60,3 mm

II.2.5) Zuschlagskriterien: Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium, alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt.

II.2.6) Geschätzter Wert ohne MwSt.: 332204,00 EUR

II.2.7) Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems: Beginn: / Ende: 31.12.2022; Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja; Beschreibung der Verlängerungen: Der Auftrag umfasst den Zeitraum bis zum 31.12.2022. Er kann bis spätestens 31.12.2025 verlängert werden (näheres siehe Punkt II.2.11, Angaben zu Optionen).

II.2.9) Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden: entfällt

II.2.10) Angaben über Varianten/Alternativangebote: Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein

II.2.11) Angaben zu Optionen: Optionen: ja; Beschreibung der Optionen: Die Vereinbarung umfasst den Zeitraum von Zuschlagserteilung an bis zum 31.12.2022. Optional verlängert sich der Vertrag um ein Kalenderjahr, falls nicht einer der Vertragsparteien den Vertrag drei Monate vor Vertragsbeendigung schriftlich kündigt. Die Kündigung kann ohne Angabe von Gründen erfolgen. Das Vertragsverhältnis endet jedoch spätestens zum 31.12.2025, ohne das es einer ausdrücklichen Kündigung bedarf.

II.2.12) Angaben zu elektronischen Katalogen: entfällt

II.2.13) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union: Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein; Projektnummer oder -referenz:
II.2.14 Zusätzliche Angaben:

Abschnitt III Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1) Teilnahmebedingungen

III.1.1) Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister: Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen: - Verpflichtungserklärung zur Einhaltung des gesetzlichen Mindestlohnes - Eigenerklärung zur Eignung (falls keine PQ-Nummer vorhanden bzw. die PQ-Qualifizierung nicht einschlägig ist), alternativ Einheitliche Europäische Eigenerklärung - Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen - Referenznachweise mit den im Formblatt Eigenerklärung zur Eignung genannten Angaben - Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug und Eintragung in der Handwerksrolle (Handwerkskarte) bzw. bei der Industrie- und Handelskammer - Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse, falls das Unternehmen beitragspflichtig ist - Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes bzw. Bescheinigung in Steuersachen, falls das Finanzamt eine solche Bescheinigung ausstellt - Freistellungsbescheinigung nach § 48b Einkommensteuergesetz - Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft des zuständigen Versicherungsträgers mit Angabe der Lohnsummen

III.1.2) Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit: Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: - siehe Leistungsbeschreibung - Der Bieter hat die Preisliste über die Einzelpreise vorzulegen - Präqualifizierte Unternehmen haben im Angebot die Nummer anzugeben, unter der sie in der Liste des Vereins für die Präqualifikation von Unternehmen (PQ-verzeichnis) eingetragen sind. - Falls der Bieter (auch innerhalb einer Bietergemeinschaft) nicht präqualifiziert ist, hat er den vollständig ausgefüllten Vordruck „HVA L-StB Eigenerklärung Eignung“ vorzulegen. - Alle Bieter haben im Formblatt „HVA L-StB Eigenerklärung Eignung“ Angaben über Referenzobjekte, die mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind, mit Anschrift, Ansprechpartner (Tel.-Nr.) und Bestätigung des Auftraggebers vorzulegen. - Alle Bieter Haben im Formblatt „HVA L-StB Eigenerklärung Eignung“ Angaben über den Umsatz des Unternehmens anzugeben, die mit der ausgeschriebenen Leistung vergleichbar sind. - Der vollständig ausgefüllte Vordruck „HVA L-StB Verzeichnis der Leistungen von Unterauftragnehmern“ ist vorzulegen. - Die Unterauftragnehmer haben die PQ-Nummer anzugeben oder die ausgefüllte Eigenerklärung Eignung vorzulegen.; Möglicherweise geforderte Mindeststandards: entfällt

III.1.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit: Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien: - siehe Vergabeunterlagen - falls vorhanden, Nummer für PQ-Bau ODER bei PQ-Dienst- u. Lieferleistungen; Möglicherweise geforderte Mindeststandards: entfällt

III.1.5) Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen: entfällt

III.2) Bedingungen für den Auftrag

III.2.1) Angaben zu einem besonderen Berufsstand (nur für Dienstleistungsaufträge): entfällt

III.2.2) Bedingungen für die Ausführung des Auftrags: nicht angegeben

III.2.3) Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind: entfällt

Abschnitt IV Verfahren

IV.1) Beschreibung

IV.1.1) Verfahrensart: Offenes Verfahren. Beschleunigtes Verfahren: nein

IV.1.3) Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem: nicht angegeben.

IV.1.4) Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs: entfällt

IV.1.6) Angaben zur elektronischen Auktion: Eine elektronische Auktion wird durchgeführt: nein;

IV.1.8) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA): Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

IV.2) Verwaltungsangaben

IV.2.1) Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren: nicht angegeben

V.2.2) Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge: Tag: 22.02.2022; Ortszeit: 10:00

IV.2.3) Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber: nicht angegeben

IV.2.4) Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können: Deutsch

IV.2.6) Bindefrist des Angebots: Das Angebot muss gültig bleiben bis: 04.04.2022 IV.2.7) Bedingungen für die Öffnung der Angebote: Tag: 22.02.2022; Ortszeit: 10:00, Ort: ; Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Abschnitt VI Weitere Angaben

VI.1) Angaben zur Wiederkehr des Auftrags:
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein; Voraussichtlicher Zeitpunkt weiterer Bekanntmachungen: nicht angegeben

VI.2) Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen: Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert. Die Zahlung erfolgt elektronisch

VI.3) Zusätzliche Angaben: entfällt

VI.4) Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren

VI.4.1) Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren: Offizielle Bezeichnung: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen bei der Landesdirektion Leipzig; Postanschrift: Braustraße 2; Ort: Leipzig; Postleitzahl: 04107; Land: Deutschland; E-Mail: wiltrud.kadenbach@lds.de